Kosmetik vor Ort

Nichts bewegt so sehr wie Schönheit und Gesundheit

Angelika und Dr. Herbert Kempf mit Töchtern mixten gesunde Aloe Vera Drinks für Patienten und Gäste.

Alt

Dr. med. Herbert Kempf ist Facharzt, Spezialität Naturheilverfahren. Kempf gilt auf dem Gebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin international als Kapazität. TCM zielt auf das energetische Gleichgewicht zwischen den körperlichen, seelischen und geistigen Ebenen. „Gerät ein Teil davon ins Ungleichgewicht“, so Dr. Kempf, „hat das Einfluss auf den ganzen Menschen oder einzelne Organe.“ Ein bedeutender Pfeiler seiner Therapie ist die Akupunktur.

 Besser piksen lassen als leiden!

Schon seit Eröffnung seiner Praxis vor 25 Jahren reist Kempf Jahr für Jahr ins Mutterland der Akupunktur, nach China. Dort wird das jahrtausendalte Wissen gepflegt, weiterentwickelt und präzise geschult. Mittlerweile sind die Behandlungen so ausgereift, dass selbst bei Arthrose, Rückenbeschwerden, Darm- und Magenkrankheiten, Hör-, Seh- und Schlafstörungen nachhaltige und oftmals schnelle Hilfe erfolgt. Ein professioneller Akupunkturarzt wie Dr. Kempf hat 80.000 Akupunkturen in 15 Jahren gemacht, mit denen er gezielt den Energiefluss stimuliert. Das wirkt auf den Körper und die Psyche, kann auch das Hautbild verbessern. Von wegen piesacken. Ein kurzer Stich auf den richtigen Punkt, schon sitzt die Nadel. Nur hochsensible Menschen empfinden einen leichten Schmerz. Dafür werden sie anschließend durch Wohlbefinden entschädigt.


Anti-Aging im Kosmetikstudio

Im Kurs stehen seit Jahren die Meso Therapy und das von da weiterentwickelte Pora Pur-System zur Straffung des Teints. „Hautpflege ist so spannend wie ein Krimi“, sagt Angelika Kempf, „weil diese zwei Quadratmeter menschliche Oberfläche voller Überraschungen stecken.“ Sehr angetan ist die gelernte Diplom-Pädagogin und Kosmetikerin von Schälkuren wie Aquabration und Bio-Dermabration. Mit diesen Verfahren können unschön wirkende Hautflächen sanft abgetragen werden, um die Neubildung eines reinen, glatten und ebenmäßigen Teints zu ermöglichen.


 

Alt

Der perfekte Energiekick

Gesundheit und Schönheit brauchen besondere Nährstoffe, vor allem Eiweiß, Vitamine, Mineralien und Antioxidantien. Konsequenterweise gehört die Ernährungsberatung zum Standardprogramm des day spa und der Medizinpraxis in Achern. Jeder Mensch braucht täglich Kampfstoffe gegen Freie Radikale, Schutzstoffe für die Zellen und Vitalstoffe für den richtigen Energiekick zur Lebenslust. Davon konnten Patienten und Gäste reichlich beim Sommerfest anlässlich des 25-jährigen Praxisjubiläums von Dr. Kempf genießen. Bei Live-Musik und Zumba-Tanz wurden gesunde Mixcocktails nach Aloe Vera Drink-Rezepturen verkostet – angereichert mit selbstgemachten Obst- und Beerensäften.


Alt

Falten sanft "wegbügeln" - Kosmetikerin hilft auf mehreren Ebenen

Falten zu entfernen ist für jede Kosmetikerin eine große Herausforderung. Es gibt viele Ursachen und damit auch unterschiedliche Methoden. Frauen ab 40 haben oft einen signifikanten Kupfermangel.
„Kupfer spielt bei der Bildung von Kollagen und Elastin in der Haut eine entscheidende Rolle“, erklärt die Kosmetikerin Dorothea Schelcher vom Kosmetikstudio ‚Beauty Lounge‘ in Achim und verweist auf wissenschaftliche Studien. Demnach ist eine kupferhaltige Ernährung eine hilfreiche Bedingung, um die Hautgerüste zu stabilisieren und damit die Elastizität im Gesicht zu fördern. Kupfer ist reichlich enthalten in vielen Apfelsorten, auch in Bohnen, Knoblauch, Linsen, Mandeln, Avocados, Hafer und Brokkoli.


Kosmetische Behandlungen

Bei Hauttypen 40plus favorisiert Dorothea Schelcher die Oxylaron-Therapy. Bei dieser Methode wird die gesamte Gesichtsstruktur mit einer Hydromassage ziemlich stark mobilisiert.

Auf die danach heftig durchblutete Haut werden frischer Sauerstoff plus mineralische Antioxidantien gesprüht. Mit einem Kaltlichtlaser „bügelt“ die Kosmetikerin dann Faltenfüller wie Hyaluronsäure und Peptide direkt in die Falten: Beste Resultate wurden bislang nach 4-5 kosmetischen Behandlungen festgestellt, besonders dann, wenn die Probandinnen während dieser Zeit mit kupferhaltiger Kost optimieren.


Anti-Aging mit Mesolift

Bei sehr tiefen Falten und bei sichtbarem Inflamm Aging ergänzt die Kosmetikerin die Oxylaron-Kur durch Mesoporotation. Dabei wird das Gesicht pro Beautybehandlung mit bis zu 20ml rekurrierenden Biostoffen unterfüllt.

 

Alt

Beautydomizile zwischen Dom und Gloria

Limburg an der Lahn kennt mittlerweile jeder. Nicht nur des Hohen Domes wegen, vielmehr des aktuellen Drum und Drans.

Zwischen dem Limburger Dom und der romantischen Stiftskirche St. Lubentius in Dietkirchen befindet sich das kleine und feine Kosmetikinstitut von Christel Schneider. Hier gibt es Anti-Aging und Relaxen gleich im Doppelpack. Wer Glück hat, wird von sanftem Glockengeläut angeschubst. Allein der Dom kann neun Glocken zum Gloria schlagen. Christel Schneider wird von ihrer Tochter Bianca bei der kosmetischen Arbeit unterstützt. Ihre Angebote mit aktuellen Beauty Spezialitäten ließen das Institut zum Geheimtipp für anspruchsvolle Frauen der Region avancieren. Bequemes Parken und eine Anreise direkt an den Ufern der Lahn geben dem Beauty-Date eine weitere Attraktivität.

Mehr Infos zu den Expertinnen: www.beauty-schneider.de 


Alt

Kosmetik in Dornburg-Frickhofen

Etwas rustikal schlagen die Glocken in Frickhofen. Alle 60 Minuten verkünden sie, was die Stunde geschlagen hat. Die St. Martin Kirche ist nur einen Steinwurf vom Kosmetikinstitut Gudrun Suske entfernt. Zarte Gemüter mögen schon mal erschrecken, robuste finden die klangvollen Schwingungen als ideale Begleitmusik zu Wellness.

Romantiker mit feinen Ohren dürfen sich ab und zu am feinen Klang des Gloria-Glöckleins der etwas entfernten Blasiuskapelle erfreuen. Sie zählt zu den ältesten Kulturstätten mitteldeutschen Christentums, wurde Mitte des 7. Jahrhunderts aus Holz errichtet und 1150 als trutzige Kirche aus Westerwaldstein neu gebaut. Gudrun Suske ist spezialisiert auf Wellness und Anti-Aging, seit über 30 Jahren Kosmetikerin. Ihr Angebot ist vom Feinsten und für anspruchsvolle Frauen. Doch das braucht sie heute längst nicht mehr an die große Glocke zu hängen.


Alt

Eine lebende Legende

Münster: „Über sieben Brücken musst du gehn“, sang Peter Maffay 1981, als Dagmar Loska ihr Kosmetikinstitut eröffnete. Sie ging in der Folgezeit über 100 Brücken, genauer gesagt, absolvierte mehr als 100 Seminare, lernte und avancierte zu einer der erfolgreichsten Kosmetikerinnen im Münsterland. Heute, mehr als 30 Jahre später, um 60 Intensivbehandlungen und ein enormes Fachwissen reicher, ist sie kein bisschen müde. Das liegt auch an ihren treuen und begeisterten Kunden, die ihre Hände, ihre Zuwendung und ihr freundliches Wesen nicht missen wollen.

Dagmar Loska hat das, was nur wenige Kosmetikerinnen ausbilden: Charisma. Ihr Fleiß und ihre Hinwendung zur kosmetischen Perfektion machen sie zum Vorbild der Branche. Sie ist eine lebende Legende.


Alt

Avocado

Avocado enthält viele gute Fettsäuren, die sich fein auf der Haut verteilen. Das schützt sie und macht sie zart. Avocado bereichert Haar- und Hautpflegeprodukte.

Alt

Borretsch

Borretsch hilft trockener und empfindlicher Haut - denn er verfügt über jede Menge pflegender Linolensäure. Er findet sich in Cremes und Hautkuren.

Alt

Nachtkerze

Nachtkerze enthält Gamma-Linolensäure. Das hilft Menschen bei Neurodermitis, deren Haut nicht genug von dieser Fettsäure bildet. Steckt auch in Anti-Falten-Cremes.